Guide
22.4.2021

Die ultimative SEO-Checkliste für deinen Onlineshop 2021

Eine einfache Übersicht über die effektivsten SEO Onpage, Onsite,- und Offpage-Maßnahmen 2021 für Webshops inkl. Checkliste.

Du willst mit Online-Marketing deine Sichtbarkeit erhöhen? Dann wirst du an SEO (Suchmaschinenoptimierung) nicht vorbei kommen. Aber was bedeutet SEO eigentlich und wofür steht Onpage/Onsite und Offsite-Optimierung?

Um diese Fragen zu klären und Licht ins Dunkel zu bringen wollen wir euch hier die ultimative Onpage/Onsite/Offpage Optimierungs-Checkliste 2021 vorstellen.

Was ist SEO?

Zu Anfang aber eine Klärung des Begriffs “SEO” oder auch “Suchmaschinenoptimierung”.

SEO ist sozusagen eine Teildisziplin des Online-Marketings. Bei richtiger Ausführung sollen SEO-Maßnahmen zu einem höheren organischen Ranking in der Google-Suche, also der SERP (Search Engine Result Page) führen. Diese SEO-Maßnahmen können auf der eigentlichen Website oder abseits davon erfolgen. Hier kommen Onpage/Onsite/Offpage-Optimierung ins Spiel.  

Was sind Onpage- & Onsite-Optimierung?

Der Begriff Onpage-Optimierung beinhaltet alle SEO-Maßnahmen auf deiner Website bzw. den einzelnen Pages und stellt sozusagen die Basis für eine bessere Google-Zugänglichkeit und somit Sichtbarkeit dar.

Dazu zählen technische, strukturelle und inhaltliche Elemente, wie:

  • SEO-freundliche URLs
  • Website-Architektur
  • Usability
  • hochwertiger Content
  • interne Verlinkungen
  • Einsatz von z. B. Bildern und Videos
  • und noch einige weitere ...

Die Onpage-Optimierung ist also die Optimierung einzelner Seiten deiner Website. Die Onsite-Optimierung hingegen stellt die Optimierungs-Maßnahmen für deine gesamte Website dar.

Welche Onpage-SEO-Maßnahmen gibt es?

Google-Snippets

Ein Google-Snippet besteht aus dem Title-Tag, der Meta-Description und der URL der Seite und meint die Darstellung deiner Website in der SERP. Aus diesem Grund ist es wichtig das Google-Snippet möglichst relevant und ansprechend für die User zu gestalten. Der Title-Tag ist der wichtigste Rankingfaktor der Onpage-Optimierung.

Die Meta-Description stellt im Normalfall keinen direkten Rankingfaktor dar, jedoch hat sie starken Einfluss auf die Klickrate, da sie einen Einblick in den Inhalt deiner Website liefert.

Onpage-Checkliste Title-Tag
  • Das Haupt-Keyword muss enthalten sein.
  • Das Haupt-Keyword soll bereits am Anfang des Title-Tags stehen (höhere Relevanz für Suchmaschine).
  • Länge Title-Tag: Maximal zwischen 50 und 60 Zeichen lang.
  • Tool zur Messung der Text-Länge: seobility
Onpage-Checkliste Meta-Description
  • Das Haupt-Keyword muss enthalten sein.
  • Die Beschreibung ist ein Sneak-Peek für die Inhalte und nicht der Inhalt selbst.
  • Länge Meta-Description: Maximal zwischen 150 und 160 Zeichen lang.
  • Die Meta-Description muss spannend und informativ sein.
  • Tool zur Messung der Text-Länge: seobility

Open Graph Tags

Solltest du einige deiner Inhalte auf Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder LinkedIn veröffentlichen, kommt es natürlich auch dort stark auf die Präsentation deiner Inhalte an. Ein ansprechendes Bild und ein kurzer aber aussagekräftiger Titel können die Klickrate auf deine geteilten Inhalte deutlich erhöhen.

Aus diesem Grund gibt es Open Graph Tags. Ein Open Graph Tag (og-Tag) umfasst meist einen Titel, eine Beschreibung und auch ein Vorschau-Bild das du auf deine jeweilige Zielgruppe anpassen kannst. Ziel ist, dass du schlussendlich verschiedene Elemente in deinem Quellcode (oder SEO-Einstellungen deines Shops) hinterlegst. Diese Elemente werden im weiteren Schritt automatisch für Vorschau-Anzeigen von Titel, Bild und Beschreibung herangezogen. Die ausgewählten Elemente werden übrigens auch für die Darstellung in WhatsApp und anderen Messenger-Apps verwendet um Informationen zu geteilten Links anzuzeigen.

Welche Open Graph Tags gibt es?
  • og:description
  • og:image
  • og:type
  • og:title
  • og:url
Tool für Open Graph Optimierung

Überschriften

Um Überschriften zu kennzeichnen, werden Abkürzungen wie H1-H6 verwendet. Eine H1 wäre beispielsweise der Titel deines Blogbeitrags, also deine “Hauptüberschrift”. Auch hier spielt dein Haupt-Keyword eine wichtige Rolle. Dieses sollte bereits in deiner Hauptüberschrift und am besten noch in deiner H2 vorkommen.

Onpage-Checkliste Überschriften
  • Du brauchst eine H1 mit dem Haupt-Keyword enthalten.
  • Das Haupt-Keyword und andere Keywords sollen auch in den Zwischenüberschriften enthalten sein.
  • Der Titel wird in der SERP sichtbar sein und sollte somit Neugier bei Usern auslösen (du kannst dich hier bei deiner Konkurrenz orientieren).

Inhalte

Es ist wichtig relevante Inhalte für deine User bereitzustellen. Auch hier bietet dir ein Blick auf deine Konkurrenz Erkenntnisse, welche Inhalte bereits funktionieren und wonach gesucht wird. Werden Grafiken, Icons, Videos oder Bilder verwendet?

Onpage-Checkliste Bilder
  • hochauflösend
  • komprimiert
  • JPEG oder PNG
  • personalisierte/gebrandete Bilder statt Stock-Fotos
  • Keywords im Dateinamen
Onpage-Checkliste Content
  • kurze Absätze
  • ansprechende Überschriften
  • Storytelling
  • Design
  • Call-to-Action
  • Rechtschreibung/Grammatik
  • Lesbarkeit
  • Videos und Bilder einfügen
  • Links
  • Content aktualisieren

Keywords

Den Begriff wirst du weiter oben schon öfter gelesen und dich gefragt haben, warum wir so oft auf Keywords hinweisen. Keywords sind für SEO unabdingbar, aber es kommt hier auf die richtige Platzierung der Keywords an bzw. deren Relevanz. Hier solltest du dich wieder an deiner Konkurrenz orientieren.

Wusstest du? boomerank prüft automatisiert Keyword-Überschneidungen, Differenzen und Ranking deiner Konkurrenz mit einem Klick. Unser intelligenter eCommerce-Assistent schlägt dir des Weiteren neue Ideen für Kampagnen und Blogposts vor, die auf Rentabilität geprüft werden.
Hier solltest du dein Haupt-Keyword platzieren
  • Title-Tag
  • Meta-Description
  • H1
  • (mindestens) einer H2
  • URL
  • Dateiname deiner Bilder
  • Bildunterschriften (falls vorhanden)
  • innerhalb der ersten 100 Wörter
  • im Text mit anderen Keywords verteilt

Alle Onpage-Maßnahmen auf einem Blick

  • Google Snippets
  • Open Graph Tags
  • Überschriften
  • Inhalte
  • Keywords

Welche Onsite-Optimierungs-Maßnahmen gibt es?

Logische URL-Struktur

Die URL-Struktur ist in Bezug auf Suchmaschinen wichtig um die “Crawlbarkeit”, also die Zugänglichkeit deiner Website, zu verbessern. Auch hier kommt das Sprichwort “In der Kürze liegt die Würze” zu tragen. Enthält dein URL zu viele Wörter, werden diese von der Suchmaschine weniger wichtig bewertet. Halte deshalb deine URLs kurz und knackig, um attraktiv für Verlinkungen zu sein.

Onsite-Checkliste URLs
  • kurz
  • ansprechend
  • informativ
  • strukturiert
  • inkl. Haupt-Keyword

Mobile Optimization

Nachdem wir immer öfter auf Smartphones oder Tablets surfen, solltest du eine Mobile Optimization deines Onlineshops bzw. deiner Website nicht außer Acht lassen. Ein Responsive Design, welches sich an das jeweilige Endgerät anpasst, hilft dir deine Inhalte ansprechend darzustellen.  

Ladezeit verkürzen

Auch die Ladezeit deiner Website oder deines Onlineshops stellt einen sehr wichtigen Rankingfaktor für Google dar. Beträgt die Ladezeit mehr als 3 oder 4 Sekunden, hat dies eine Auswirkung auf deine Conversion-Rate. Denn User tendieren dazu bei längerer Ladezeit deine Website zu verlassen.

Ein Tool zur Messung deiner Ladezeit ist Google PageSpeed Insights. Hier wird dir auch gleich angezeigt, was die Geschwindigkeit deiner Seite beeinträchtigt.

Alle Onsite-Maßnahmen auf einem Blick

  • Logische URL-Struktur
  • Mobile Optimization
  • Ladezeit verkürzen

Was ist Offpage-Optimierung?

Die Offpage-Optimierung beschäftigt sich im Gegensatz zur Onpage/Onsite-Optimierung mit Optimierungen außerhalb der eigenen Website oder des eigenen Onlineshops. Wichtig ist hier das Aufbauen von Links. Hier werden Links auf deine Website generiert, um die Relevanz deines Contents für die Suchmaschinen sichtbar zu machen. Ziel ist es Vertrauen in deine Seite zu schaffen und sie für Google relevant wirken zu lassen, um dein Ranking weiter nach oben zu treiben.

Generelle Offpage-Checkliste Backlinks
  • Vertrauenswürdigkeit der Seite checken (Verlinkungen auf abgestraften Websites können deine Sichtbarkeit negativ beeinflussen).
  • Beliebtheit und Relevanz der verlinkenden Seite überprüfen.
  • Linktexte nicht zu sehr optimieren (Google-Filter merkt das).
  • Backlinkkauf/-miete vermeiden
Kostenlose Backlink-Checker-Tools

Welche Offpage-Optimization-Maßnahmen gibt es?

Gastartikel

Mit Gastartikeln kannst du nicht nur deinen relevanten Content auf beliebten und bekannten Portalen veröffentlichen, sondern zusätzlich noch auf deine Seite verlinken. Aus diesem Grund sind Gastartikel eine beliebte sowie effektive Offpage-Methode.

Offpage-Checkliste für Gastbeitrag
  • Biete relevanten, spannenden und qualitativ hochwertigen Content.
  • Erwähne deinen Beitrag auf Social Media und verlinke deinen “Gastgeber”.
  • Biete anderen ebenfalls die Möglichkeit einen Gastbeitrag auf deiner Seite zu veröffentlichen.

Pressearbeit

Auch die digitale Pressearbeit führt zu Backlinks. Wende dich hier an Zeitungen oder große Magazine.

Offpage-Checkliste für Pressearbeit
  • Biete relevanten, spannenden und qualitativ hochwertigen Content (Nachrichtenwert).
  • Binde Links von Unterseiten deiner Website in die Pressemitteilung ein (aber nicht unbedingt deine Startseite).
  • Achte auf die Qualität deiner Presseportale und nicht auf Quantität.

Linkable-Assets

Unter Linkable-Assets versteht man z. B Checklisten, Studien oder Grafiken, die du anderen zur Verfügung stellt. Somit soll ein Linkable-Asset zum Verlinken einladen, um deinen Website-Traffic zu erhöhen und im besten Fall deine Bekanntheit zu steigern.

Broken-Link-Building

Solltest du bemerken, dass ein Link auf einer anderen Seite ins Leere führt, dann spricht man von Broken-Links. Diese Links kannst du mit deinem relevanten Content “befüllen”, indem du mit dem Seitenbetreiber Kontakt aufnimmst und einen Austausch des Broken-Links mit einem deiner Website vorschlägst. Solche Broken-Links findest du beispielsweise in Online-Foren oder Blogs.  

Kostenlose Broken-Link-Finder

Alle Offpage-Maßnahmen auf einem Blick

  • Gastbeiträge
  • Pressearbeit
  • Broken-Link-Building
  • Linkable-Assets


Spannende Blogbeiträge für dich zum Weiterlesen:

Quellen (zuletzt abgerufen am 21.04.2021):

Jetzt Whitepaper herunterladen!

Checkliste für Onsite-, Onpage- & Offpage-SEO-Optimierung

Jetzt herunterladen

Gleich weiterlesen

Über unsere Cookies 🍪
Wie alle Webseiten, verwenden wir bei boomerank auch Cookies um die Webseite laufend besser zu machen. Wenn du Fragen hast, dann schau auf unserere Datenschutzerklärung.