Google
1.4.2022

Google Shopping 2022: Einfach einrichten in wenigen Schritten

Wie du deine Google Shopping-Kampagnen einfach in wenigen Schritten im Google Merchant Center einrichtest und welche Vorteile sie mit sich bringen.

Lesedauer: 3 Minuten

Was ist Google Shopping?

Google Shopping ist sozusagen eine Suchmaschine für das Onlineshopping. Sucht ein User beispielsweise ein bestimmtes Produkt in der Suchleiste, dann werden dem User dementsprechende Produkte verschiedener Händler als Vorschau präsentiert.

grafik.png
Shopping-Anzeigen auf der Suchergebnisseite von Google


Sollten die User hier kein passendes Produkt finden, dann können sie auch unterhalb der Suchleiste auf die Kategorie “Shopping” klicken, um alle für sie relevanten Produkte angezeigt zu bekommen.

grafik.png
Shopping-Ergebnisse in der Kategorie “Shopping” auf Google

Was sind Vorteile von Google Shopping?

Google Shopping bietet dir verschiedene Vorteile für deinen Onlineshop, zum Beispiel:

Mehr Reichweite für Webshops

Generell ist es zur Gewohnheit geworden, dass Interessenten sich vor dem eigentlichen Kauf eines Produktes im Internet dazu erkundigen oder eine Alternative über Amazon bzw. eBay suchen. Aus diesem Grund ist Google meist die erste Anlaufstelle für einen Kauf, wo Webshops ihre Produkte über Google Shopping einer breiten Massen an Kaufinteressenten präsentieren können.

Einfach zu bedienen

Im Merchant Center ist es dir möglich, alle deine Produkte einzupflegen und deine Kampagnen anzulegen. Diese kannst du durch einfaches Kopieren auch stetig vervielfältigen und individuell anpassen, was dir Zeit spart.

Gesteigerte Kaufabsicht

Befindet sich ein User in der Shopping-Kategorie auf Google, dann ist seine Intention meist ein Kauf. Somit ist die Bereitschaft für dein Produkt Geld auszugeben stark erhöht, da Interessenten eine konkrete Idee haben, was sie kaufen möchten. Das bedeutet, dass du besonders auf die Darstellung deiner Produkte achten solltest, damit deine Zielgruppe sich angesprochen fühlt und zum Kauf verführt wird.


Google Shopping einrichten in wenigen Schritten

Mit folgenden Schritten richtest du dein Google Shopping ein:

  • Um dein Google Shopping überhaupt einrichten zu können, benötigst du im ersten Schritt ein Google Konto. Dieses kannst du hier einrichten.  
  • Nachdem du dein Google Konto angelegt hast, benötigst du zusätzlich einen Google Merchant Account. Diesen legst du hier an.
  • Als nächstes musst du deine Webshop-URL noch bestätigen, um im Merchant Center loszulegen. Hierfür stellt dir Google verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung: Google Analytics, Google Tag Manager, HTML-Tag, HTML-Datei-Upload

--> Am schnellsten wirst du hier vermutlich mit deinem Analytics Account sein, falls einer vorhanden ist. Ansonsten ist auch das Einfügen eines HTML-Tags in den “Head”-Bereich deines Onlineshops schnell und einfach umzusetzen.

  • Nun ist es an der Zeit dein Google Merchant Center mit den Daten deiner Produkte zu befüllen. Dies kannst du über verschiedene Wege anstellen: Google-Tabellen, Geplanter Abruf (Über eine XML-Datei), Hochladen des Produktdatenfeeds, Content-API
  • Fast geschafft - verknüpfe nun dein Google Ads Konto mit dem Google Merchant Center, um deine Google Shopping Kampagnen erstellen zu können. Dies kannst du direkt im Merchant Center anstellen, indem du unter den Einstellungen auf “Verknüpfte Konten” klickst und dein Google Ads Konto hinzufügst.
  • Zu guter Letzt kannst du nun über Google Ads deine Shopping Kampagnen anlegen. Wähle bei “Kampagnentyp” hierfür “Shopping” und befülle die restlichen Felder nach deinen Anforderungen.
Wusstest du❓ boomerank bietet auch Google Shopping bzw. Max Performance Kampagnen als Add-on für Bestandskunden an.

Zusammenfassung

Grundsätzlich ist es nicht schwer Google Shopping Kampagnen zu starten. Du benötigst zwar das ein oder andere Google Tool dafür, wobei wir dir hier sowieso raten, Google Ads und Analytics für dein Unternehmen aufzusetzten und regelmäßig zu verwenden. Noch schneller geht es natürlich, wenn dein Shopsystem eine Schnittstelle für Productfeeds bereitstellt, was das Einspielen deiner Produktdaten in das Merchant Center vereinfacht. Wie du Shopping-Kampagnen zielgerichtet einstellt, findest du detailliert in diesem Beitrag.



Quellen (zuletzt abgerufen am 30.03.2022):

Jetzt herunterladen!

Jetzt herunterladen

Gleich weiterlesen