Google
19.1.2022

Google My Business einrichten und optimieren - Update 2022

Eine Anleitung, wie du Google My Business für deinen Onlineshop einrichtest sowie Tipps zur Optimierung deiner Google My Business Einträge.

Lesedauer: 3 Minuten

Was ist Google My Business?

Mit Google My Business ist es Unternehmen möglich zusätzliche Informationen vom eigenen Unternehmen auf Google anzuzeigen. Hier hältst du somit die Informationen zu deinem Unternehmen aktuell und verwaltest sie. Du kannst dir einen Google My Business eintrag wie eine Art Brancheneintrag vorstellen. Rechts neben der Suchanfrage “boomerank” siehst du in der Abbildung 👇 weitere Informationen zu uns.

boomerank Google My Business Eintrag

Wie funktioniert Google My Business?

Du fragst dich nun, was du mit Google My Business alles machen kannst?

Dir wird geholfen, dass du leichter mit Kunden interagieren kannst, indem du besser auf Google gefunden wirst. Ebenfalls erhälts du Einblicke in Daten wie, woher deine User kommen und wonach diese gesucht haben. Solltest du einen Onlineshop haben und dazu noch einen stationären Laden, hilft dir Google My Business zusätzlich deine lokale Sichtbarkeit zu erhöhen.

Wie richtest du Google My Business für deinen Onlineshop ein?

Nachdem Google My Business so wie fast alle Google Produkte kostenlos ist, reicht hier eine Anmeldung mit deinem Google-Konto. Hier eine kurze Anleitung:

  • Gehe auf die Google My Business Seite und wähle “Jetzt loslegen”.
Google My Business Startseite
  • Gib hier den Namen deines Unternehmens ein
  • Ergänze die Adresse deines Standortes
  • Beantworte, ob in deinem Laden Publikumsverkehr vorhanden ist
  • Wählt die Kategorie, indem du mit deinem Unternehmen tätig bist
  • Füge auf jeden Fall auch die URL deines Onlineshops oder deiner Website hinzu.
  • Ergänze gerne Fotos, um deinen Infos visuelle Inhalte beizufügen
  • Zu guter Letzt: Bestätige deinen Account!


Google My Business und Google Ads verknüpfen

Das Praktische ist, dass du deinen Google My Business Acounnt und dein Google Ads Konto zusätzlich verknüpfen kannst. Hierfür wählst du in deiner Kampagnenstruktur „Erweiterungen“ aus. Klicke danach auf “Standort”.

Standorterweiterung in Google Ads

Wieso sollst du diese beiden Dienste verknüpfen?

Du scheinst dadurch zusätzlich auf Google Maps auf mit relevanten Infos. Ebenfalls erhalten deine Google Ads wichtige Infos deines Unternehmens angehängt.

Sucht also ein Nutzer italienische Restaurants in Wien und du hast deinen Standort sowie weitere Infos angegeben, scheinen beispielsweise Öffnungszeiten und Adresse auf, was es den Usern vereinfacht die nötigen Infos schnell zu finden.

Google Suchergebnisse zu "italienisch essen Wien"

Google My Business optimieren

Wie bei so vielen Sachen im Marketing ist es auch hier notwendig die Einträge auf Google My Business stetig zu optimieren, um gute Ergebnisse zu erzielen.  Wir haben hier die wichtigsten Google My Business Optimierungen für dich zusammengetragen:

Deine Unternehmens-Informationen sind immer up-to-date

Nutze Google My Business voll aus indem du alle Möglichen Informationen zu deinem Unternehmen anzugeben. Dies umfasst beispielsweise Geschäftszeiten, Website-URL, Telefonnummer und Standort, Bewertungen oder eine Beschreibung deines Unternehmens. Diese Beschreibung solltest du dahingehend optimieren, dass die alles wichtige enthält, was dich kurz und knaclig beschreibt. Beachte hier auch Keywords einzubauen, die für dich relevant sind. Um die Aktualität deiner Angaben zu gewährleisten ist es ratsam alle paar Monate die Angaben zu checken und gegebenenfalls zu aktualisieren.

Füge Bilder und Videos ein

Nutze die Funktion Bilder oder Videos deines Unternehmens einstellen zu können. Präsentiere dich hier von deiner besten Seite. Fotos deines Produktes, deiner Angestellten oder deines Gebäudes lassen einen persönlicheren EInblick in dein Unternehmen zu bekommen.

Sichere dir Kundenbewertungen

Bewertungen von Kunden lassen dich für Google relevant erscheinen und helfen dein SEO-Ranking zu verbessern. Gerade wenn du häufig gut bewertet wurdest, wirst du für Leute in der Umgebung relevanter sein als jemand ohne Bewertung. Auch das lässt dich im Google Ranking steigen, was dich sichtbarer macht und im Optimalfall mehr Kunden bedeutet.

Füge deine stationären Standorte hinzu

Fügst du deinem Profil einen Standort deines stationären Geschäfts hinzu, damit ein Zusammenhang zwischen Laden und Onlineshop oder Website hergestellt wird. Achte also darauf, dass deine Website oder dein Onlineshop sowie dein stationäres Auftreten designtechnisch zusammenpassen.


Spannende Blogbeiträge für dich zum Weiterlesen:


Quellen (zuletzt abgerufen am 17.11.2021):

Jetzt herunterladen!

Jetzt herunterladen

Gleich weiterlesen